Menü Schließen

Haben Sie sich für dieses Schuljahr schon gefeiert?

Lehrende können in den Augen anderer manchmal nichts recht machen. Doch: Haben SIE sich für dieses Schuljahr schon gefeiert? Haben Sie Ihre Erfolge schon bemerkt und gewürdigt?

Viele Lehrende stehen unter dem Druck von oben, den Schüler*innen und von den Eltern. Und außerdem immer mehr auch unter Zeitdruck, Leistungsdruck und dem Druck von immer schwierigeren Um- und Zuständen.

Das, warum viele Lehrende geworden sind, kommt immer mehr zu kurz. Das Verwalten und Managen jedoch nimmt immer mehr Platz ein. Doch möglicherweise ist jetzt in den Ferien, nach einer Verschnaufpause, vielleicht an einem kraftspendenden Ort der richtige Moment, um das Schuljahr Revue passieren zu lassen. Und auch um in die Frage hinein zu spüren:

Haben Sie sich für dieses Schuljahr schon gefeiert?

Vielleicht fällt Ihnen im ersten Moment gar nicht so viel ein, was es zu feiern gäbe. Doch: „Nichts ist zu klein und nichts ist zu groß, um gefeiert zu werden,“ wie die Bedürfnisexpertin Irmgard Wallner zu sagen pflegt.

In diesem Blogartikel finden Sie daher einige Fragen und Anregungen, um Ihre Erfolge ins Rampenlicht zu holen.

Um zu sehen, was man alles geschafft hat, ist es hilfreich, darüber nachzudenken, von wo aus man gestartet ist.

Was hatten Sie sich für das Schuljahr vorgenommen?

Hatten Sie einen festen Plan? Wünsche? Oder einen Fokus? Oder haben Sie sich vom Moment leiten lassen?

Wenn Sie sich also an das Schuljahr zurückerinnern:

Was waren die 10 schönsten Momente?

War es ein Moment Ruhe in der Klasse? Oder haben Sie sich gefreut, Ihre Kinder nach der Schließung wieder zu sehen? War es der Moment, an dem das anstrengende Jahr endlich vorbei war? Oder ein Moment, in dem die Schüler*innen eine schwierige Aufgabe verstanden haben?

Was ist Ihnen gut gelungen?

Eine Provokation gekonnt zu meistern? Trotz der Umstände nicht den Kopf zu verlieren? Jeden Tag frisch von neuem zu beginnen? Oder aber die Kinder in ihrer Würde zu bestärken?

Besonders erfüllt fühlt man sich oft, wenn einem etwas Schwieriges gelungen ist. Was war dieses Schwierige für Sie?

Was waren die 10 größten Herausforderungen für Sie in diesem Schuljahr?

Welche Ihrer Stärken haben Ihnen geholfen, diese zu meistern?

Wie ist es Ihnen mit folgenden Themen ergangen?

– mit Jungs
Hat es etwas gegeben, das Sie getriggert hat? Was haben Sie dieses Schuljahr besonders an ihnen geschätzt? Was hat Sie überrascht? Im Blogartikel Muslimische Jungs: 5 Tipps im Umgang mit ihnen erfahren Sie mehr zu diesem Thema.

– mit leisen, zurückgezogenen Mädchen
Hat es dieses Schuljahr Momente gegeben, in dem sie ihr volles Potential gezeigt haben? Was ist Ihnen im Umgang mit diesen Mädchen schwergefallen? Was hätten Sie sich von ihnen nicht erwartet?

– mit dem Kennenlernen Ihrer Schüler*innen jenseits von Schulthemen
Was haben Sie dieses Schuljahr Neues über sie erfahren? Haben Sie neue, unerwartete Seiten von Ihren Kindern kennengelernt? In welchen Momenten haben Sie besonders viel über sie erfahren?

– mit der Beziehung zu Ihren Kindern
Welche Auswirkungen hatten das Distance Learning und die zeitweise kleineren Gruppen auf die Beziehung mit Ihrer Schüler*innen? Was war besonders einfach? Was haben Sie für Ihre Beziehung zu ihnen getan?

– mit dem Ausstrahlen von Autorität
Wie ist es Ihnen mit Ihrer bewussten Körpersprache ergangen? Haben Sie mit Ihren verschiedenen Möglichkeiten gespielt? Haben Sie mit den Zeichen der Macht experimentiert? Ist Ihnen dabei Wohlwollen schwer oder leicht gefallen? Mehr dazu finden Sie im Blogartikel Umgang mit Menschen aus steilhierarchischen Kulturen

– mit dem Sich-klar-werden und diese Klarheit ausdrücken
War es leicht für Sie, herauszufinden, was Ihre Bedürfnisse sind? Waren Ihre Botschaften an die Klasse eindeutig? Hat Ihre Körpersprache Ihre Botschaften unterstrichen oder abgeschwächt?

– mit Gewalt
Wie haben Sie dieses Jahr erlebt? Hat es weniger oder mehr Gewalt gegeben? Wie haben Sie sich gefühlt? Wie ist es Ihnen mit Machtkämpfen ergangen? Möglichkeiten, mit Gewalt umzugehen, erfahren Sie im Blogartikel Gewalt in der Schule – 7 übersehene Lösungsansätze

– mit dem Online-unterrichten
Ist es Ihnen leicht gefallen, sich umzustellen? Hatten Sie die nötige Unterstützung und Ausrüstung dafür? Hat sich Ihr offline Unterricht nach diesem Jahr verändert? Wie Sie mit den Veränderungen nach der Distance learning Zeit umgehen können, lesen Sie im Blogartikel Wie kann man muslimische Schüler*innen nach Monaten am Bildschirm wieder unterrichten?

Wie steht es mit diesen Themen: Haben Sie sich für dieses Schuljahr schon gefeiert?

Welche Aha-Erlebnisse hatten Sie im interkulturellen Bereich?

Welche Einblicke haben Sie erhalten? Was ist Ihnen jedoch nach wie vor unverständlich? Wobei benötigen Sie Unterstützung?

Worauf sind Sie richtig stolz?

Geben Sie sich die Erlaubnis, zu prahlen! Zumindest vor sich selbst, wenn es Ihnen anderswo unangenehm ist. Wo sind Sie über sich hinaus gewachsen? Was waren Ihre persönliche Erfolge? Ohne Wenn und Aber.

Was waren Ihre 3 emotionalsten Momente?

Haben Sie Ihre Gefühle an sich herangelassen? Wie sind Sie damit umgegangen? Tragen Sie manche dieser Gefühle auch noch durch die Ferien? Sind manche Gefühle noch nicht verdaut?

Was hat Sie glücklich gemacht?

Können Sie das öfter erleben? Lässt sich der Boden dafür bereiten?

Wer hat Sie zum Lachen gebracht?

Haben wir noch Zeit zum Lachen? Sind wir schon zu ernst, um Situationskomik zu genießen? Oder lassen Sie sich von den Kindern anstecken? Was war die witzigste Aussage dieses Jahr?

Was ist nicht so nach Plan gelaufen?

Das muss außer Ihnen niemand wissen. Es geht auch nicht darum, sich zu verurteilen. Sondern eine kurze Bestandsaufnahme reicht. Wenn man weiß, was man nicht will, kann man viel deutlicher auf seine Wünsche hinarbeiten. Und das Allerwichtigste dabei ist:

Was haben Sie gelernt?

Was macht Sie glücklich? Welche Wege und Zugänge haben gut funktioniert? Wovon wollen Sie mehr? Welche Ansätze erleichtern Ihren Alltag?

Was davon möchten Sie nächstes Schuljahr wiederholen?

Wenn Sie jetzt ihre ganz persönlichen Antworten auf die Frage:

Haben Sie sich für dieses Schuljahr schon gefeiert?

gefunden und vielleicht auch aufgeschrieben haben, ist der Moment gekommen, sich zu überlegen, wie man sich feiern könnte. Womit würden Sie eine Freundin/ einen Freund überraschen, die/den Sie feiern wollen? Gibt es etwas, was Sie schon lange einmal machen wollten, sich aber noch nie die richtige Gelegenheit ergeben hat?

Vielleicht zur Entspannungsmassage gehen? Oder ein Genusstag in der Therme? Fischen gehen? Sich selbst zum Essen einladen? Ein Tag in der Natur mit Kolleg*innen aus der Schule, um sich gemeinsam zu feiern?

Eine weitere Möglichkeit, Erfolge zu feiern finden Sie hier: Erfolge feiern

 

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Schuljahr!

 

 

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien oder sende eine Mail:

Gratis Leitfaden: Zusammenarbeit mit muslimischen Eltern

Kommen Sie mit muslimischen Eltern in Kontakt, damit Sie gemeinsam für die Kinder das Beste erreichen!
Ich übersetze für Sie die muslimischen Kulturen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.