Foto für Blog Weihnachten kompr.

Oftmals erscheint uns die orientalische Welt so fremd und fern, doch gerade bei einem der wichtigsten Fest in unseren Breiten, dem Weihnachtsfest, ist der Orient präsenter, als einem bewusst ist.

Da gibt es Weihnachtskekse in Form von Halbmonden, deren Kipferlform aus der Türkei stammt, Weihnachtsdüfte nach Zimt und Nelken, den Hauptgewürzen für Süßes im Orient, Weihrauch, eine Tradition aus dem Islam und Weihnachtsschmuck in orientalischen Formen und mit Arabeskenmustern.

Sieht man etwas genauer hin, bemerkt man, dass auch Kirchen, insbesondere die barocken, mit ihren Schnörkel, dem Gold und so manchem Zwiebelturm sehr orientalisch angehaucht sind.

Zu Weihnachten feiert unser christliches Abendland die Geburt eines Ausländers aus dem Orient, dessen von orientalischer Mentalität geprägten Aussagen und Handlungen die Grundlage unserer christlichen Werte bilden.

Share →

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *